Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Hochschulgruppe Dresden
60. JMA-Sitzung des VDE-YoungNet in Ilmenau
Oliver Haluch
06.12.2015 Ilmenau Veranstaltungsrückblick 58 0

60. JMA-Sitzung des VDE-YoungNet in Ilmenau

Gegen 14:00 Uhr, also pünktlich zu Beginn der JMA-Sitzung, erreichten die Teilnehmer aus Dresden den Sitzungsort in der Technische Universität Ilmenau. Die Begrüßung übernahm Herr Bastian Schaller (Sprecher der HSG Ilmenau), welcher sich freute uns zu sehen und einen weiteren Einblick ins Wochenende gab. Zusätzlich sagte Herr Prof. Scharff (Rektor TU Ilmenau) und Herr Küfner (Vorstand BV Thüringen) ein paar zusätzliche Worte. Anschließend wurde im 1. Teil der Sitzung im Wesentlichen der weitere Ablauf bzw. das Tagesprogramm und Berichte über vergangene und kommende Veranstaltung vorgestellt. Direkt im Anschluss an diese Einführung begann die Kennlernsession, in der sich die Teilnehmer gegeneinander in kleinen immer wieder wechselnden Gruppen Fragen über verschiedene Themen stellen sollten. Nach einer kleinen Kaffeepause mit belegten Broten, begann die Newcomersession, in der es um die Einführung ins YoungNet ging oder die Alternativsession „Der Ingenieur als Verkäufer“. Der 2. Sitzungsteil beschäftigte sich mit ein paar Berichten des YoungNet, die Vorstellung der Geschäftsstelle und der Eestec. Anschließend gingen einige Teilnehmer kurz zur Jugendherberge und danach in die Mensa, in der uns Abendbrot vom Grill erwartete und Schrotwichteln, welches sehr amüsant war, durch Gesang, Gedichte und den individuellen Geschenken.

Der nächste Tag begann mit einem Teamspiel, in der alle Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt und mit Krepppapier ihre Verletzungen gekennzeichnet wurden (Beine, Arme, Mund und/oder Augen). Das Ziel bestand darin, das die weniger Verletzen alle anderen Verletzen evakuieren. Danach folgte der 3. Teil der Sitzung, in dem sich der VWI vorstellte, die IEC General Meeting 2016 Frankfurt und Next Generation DKE näher erläutert wurde. Frau Mand (Ansprechpartner für Personal und Recht im VDE) begleitete einen Workshop in dem wir rechtliche Fragen stellen konnten. Während der Stärkung durch eine kleine Kaffeepause konnten die Poster des Best Practice Wettbewerbs besichtigt werden, in der alle Teilnehmer das für sich beste Poster mit einem Punkt markierten. Danach kam die Auswertung des Best Practice Wettbewerbs und ein deftiges Mittagessen in der Mensa. Weiter ging es mit der Sprecherwahl, in der Johanna Stürmer neu gewählt wurde. Dem schloss sich die erste Arbeitskreisrunde an, in der die Gruppen: Format YoungNet Convention, Kompetenzgruppen, Bundesteam und HSG-Service an die Studenten zur Verfügung standen. Nach einer kleinen Kaffeepause ging es mit der zweiten Arbeitskreisrunde weiter, mit den Themen: Wissensmanagement / Wiki, Kooperationen, Mitgliederkommunikation und Veranstaltungsformate. Es folgte die Abstimmung der Winter-JMA 2016, die nun in Hamburg statt findet und der Abschluss der JMA. Im Studentenclub Bi wurde ein leckeres herzhaftes Abendessen in Buffetform angeboten und diente zusätzlich zum Informationsaustausch zwischen den Studenten.

Am Sonntag, dem 06. Dezember 2015 gab es zwei Teamsitzungen, eine vom Bundesteam und eine der Kompetenzgruppen. Auf diese Weise endete ein sehr erlebnisreiches Wochenende in Ilmenau.