Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Hochschulgruppe Dresden
59. JMA-Sitzung des VDE-YoungNet in Düsseldorf
Oliver Haluch
10.05.2015 17 0

59. JMA-Sitzung des VDE-YoungNet in Düsseldorf

Gegen 14 Uhr, also pünktlich zu Beginn der JMA-Sitzung, erreichten die vier Teilnehmer aus Dresden den Sitzungsort in der Fachhochschule Düsseldorf. Im 1. Teil der Sitzung wurde im Wesentlichen der weitere Ablauf bzw. das Tagesprogramm vorgestellt. Direkt im Anschluss an diese kurze Einführung begann die Kennlern-Session, in der sich die Teilnehmer gegeneinander in kleinen immer wieder wechselnden Gruppen Fragen über verschiedene Themen stellen sollten. Nachdem sich nun jeder etwas näher kannte, erhielten wir über einen Vortrag von CLAAS, nähere Einblick in die Firma. Die ca. 90 Teilnehmer wurden in vier Gruppen unterteilt, die dann mit je einem Vertreter der Newcomer-Session / Alternativ-Session über den Übergang von Student zu Young Professionals diskutierten. Nach ein paar Berichten des YoungNet bekamen wir einen Einblick in den Verband der Wirtschaftsingenieure (VWI) und dessen Aktivitäten. Danach wurden die Teilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt, die nacheinander eine Führung durch den neuen U-Bahnhof der Wehrhanlinie und der Schaltzentrale bzw. eine historische Straßenbahnrundfahrt durch Düsseldorf bekamen. Abschließend gab es im „Brauhaus zum Schlüssel“ einen Informationsaustausch zwischen den Studenten. Der nächste Tag begann mit einem Teamspiel, in der alle Gruppen aus einer Packung Spagetti und Klebeband den größtmöglichen Turm bauen sollten. Danach begann der zweite Sitzungsteil, mit aktuellem aus dem Lenkungskreis, Berichte über vergangene und kommende Veranstaltung, sowie den HSG Best Practice Wettbewerb. Nach einer Stärkung durch eine kleine Kaffeepause, begann der erste Workshop zur Motivation von Mitgliedern. Danach folge eine Diskussion und Abstimmung über die Überarbeitung der überregionalen Strukturen. Bevor das Mittagessen in Form eines Buffet begann, wurde noch die Sprecherwahl abgehalten, in der Ramon Hein und Colin Devrieze wieder gewählt wurden. Dem schloss sich der zweite Workshop über Social Media und Kommunikation BV / HSG und zeitgleich der Workshop über die Feldstudie E-Mobility und den Maßnahmen zur Verbesserung der Mitgliedersituation an. Nachdem die Feedbackrunde über die 59. JMA abgeschlossen war, ging es an den Rhein, auf der die Weiße Flotte auf uns wartete. Mit dieser sind wir über den Rhein bis zur Altstadt Düsseldorfs gefahren und haben die Nacht zum Tag gemacht. Am Sonntag, dem 10. Mai 2015 gab es die Teamsitzungen der Teams Ingenieursausbildung (IA), Puplic Relations (PR), International Contacts (IC) und E-Mobility (E-Mob) in der nähere Aktivitäten der einzelnen Gruppen besprochen wurden. Auf dieses Weise endete ein sehr erlebnisreiches Wochenende in Düsseldorf.